Repair Cafe in Pandemie-Zeiten

Bedingt durch die Corona-Pandemie ist in vielen Bereichen des täglichen Lebens langfristig ein Umdenken notwendig.

Fortwährende (jedoch verständliche) Änderungen der Corona-Schutzverordnungen zwingen uns oftmals dazu, Termine - in diesem Fall Termine des Repair-Cafes - abzusagen und/oder zu verlegen.

So haben wir uns für die Zeit, in welcher man wegen diverser Einschränkungen das übliche Repair-Cafe nicht im vollem Umfang in unseren Räumen ausüben darf/kann, etwas überlegt, um der Nachbarschaft dennoch einen bestmöglichen Repair-Servive von Nachbarn für Nachbarn zu bieten.

Die Umsetzung nennen wir "Repair 2.0" ...

Basis ist, dass uns im Hinsundkunzt verschiedene Personen im Repair-Team ehrenamtlich helfen, Dinge des täglichen Lebens zu reparieren. Die Helfer*innen haben vielfältige Fähigkeiten und  Berufe, wodurch sich ein guter Fähigkeits- & Leistungs-Querschnitt - beginnend von Elektrik, über Näherei bis hin zur Feinmechanik - ergibt.

Alle ehrenamtlichen Helfer bearbeiten defekte Artikel und Gerätschaften vollkommen kostenfrei!

Solltest du somit einen Artikel haben, der defekt ist, kannst du gerne während unserer nachfolgend aufgeführten Zeiten des Werkzeugverleihs zu uns kommen und uns den Artikel zeigen. Natürlich kannst du uns auch ganz einfach über unser Kontaktformular dein Anliegen mitteilen!

Wir können dir schon beim ersten Betrachten des Artikels oder der Fotos mitteilen, ob wir jemanden im Ehrenamt-Team haben, der den Artikel vielleicht für dich reparieren kann. Zusätzlich zum Artikel hinterlässt du uns ganz einfach deine Kontaktdaten.

In solchem Fall kannst du somit dann den defekten Artikel bei uns lassen und innerhalb von 1-3 Wochen versuchen wir, dass eine/r unserer entsprechenden Helfer*in diesen versucht zu reparieren.

Sollten z.B. Ersatzteile benötigt werden, wird man sich zu jeder Zeit vorher mit dir austauschen, ob sich eine Reparatur lohnt! Ersatzteile können wir natürlich nicht selbst bezahlen; dies musst du sodann natürlich in solchem Fall erledigen!

Zufriedene Nachbarn können nach Reparatur eines Artikels natürlich jederzeit die aufgestellte Kaffeekasse befüllen, um für unsere künftigen "echten" Repair-Cafe Termine schon im Vorhinein ein Budget für Kaffee, Milch und Werkzeuge aufzubauen ...

Auf diesem Wege können wir gewährleisten, kostenlose Reparaturen für euch zu tätigen, ohne dass wir gemeinsam in Räumen zusammen sitzen und Abstände einhalten, die man bei der Ausführung eines richtigen Repair-Cafes kaum einhalten könnte.

Sollte der Spuk der Pandemie irgendwann einmal vorbei sein, so werden wir natürlich sehr gerne auf die echten Zusammentreffen im Rahmen eines großen persönlichen monatlichen Repair-Cafe Termines zurückkommen.

Es liegt also ab jetzt bei euch: Bringt uns eure defekten Waren und fragt uns, ob wir sie reparieren können.

Nicht reparaturfähige Artikel können wir nach vorheriger Absprache mit euch natürlich zeitweise karitativen und/oder wiederverwertenden Institutionen zukommen lassen ...

Die Repair-Annahme erfolgt zu folgenden Öffnungszeiten unseres Werkzeug- & Geräteverleihs im Hinsundkunzt.

Montags von 14:30 bis 15:30 Uhr
Dienstags geschlossen
Mittwochs von 14:30 bis 15:30 Uhr
Donnerstags geschlossen
Freitags von 15:30 bis 16:30 Uhr
Samstags von 09:00 bis 10:00 Uhr
Sonntags geschlossen


Solltest du Lust haben, in unserem Team der ehrenamtlichen Reparatur-Helfer*innen mitzumachen, so kontaktiere uns einfach formlos über unser Kontaktformular. Wir freuen uns über jede ehrenamtliche Hilfe!

By the way: Das Hinsundkunzt  und viele von uns angebotene Services sind u.a. gelistet bei der Verbraucherzentrale NRW