Das Präventionsprojekt "EDELGARD schützt"

Seit 08/2021 ist das Hinsundkunzt einer der sicheren Anlaufpunkte des Präventionsprojektes „EDELGARD schützt“.

Das Projekt für Frauen und Mädchen in Köln will zu mehr Sicherheit im öffentlichen Raum beitragen. Mit EDELGARD schützt findet man bei akuter Bedrohung schnell und unkompliziert einen geschützten Ort, um durchatmen und ihre nächsten Schritte planen zu können.

EDELGARD ist eine Kampagne der „Kölner Initiative gegen sexualisierte Gewalt“ und steht für:

MEHR SCHUTZ FÜR FRAUEN UND MÄDCHEN GEGEN SEXUALISIERTE GEWALT IM ÖFFENTLICHEN RAUM IN KÖLN!
 

Warum Edelgard?

Edel: aufrecht, gard: der Zaun, der Schutz = die Schützende

Der Anspruch: Die Würde von Frauen und Mädchen ist unantastbar. In Köln und überall. Darauf arbeitet das Projekt hin.

Warum brauchen wir Edelgard?

Übergriffe auf Frauen und Mädchen finden alltäglich und öffentlich statt. Abfällige Kommentare auf der Straße, Angrabschen beim Feiern, Anstarren in der Bahn, aufdringliche Anmache, sexuelle Belästigung …

Jede von ihnen geht anders mit diesen Übergriffen um und viele Betroffene leiden sehr darunter.

Mach mit, hilf & sieh nicht weg!