Information zur (Mit)benutzung von Standrohren

Globale Information zur Mitbenutzung des durch Hinsundkunzt zur Verfügung gestellten Standrohres zur Bewässerung von Bäumen ...

Hinsundkunzt ist eine nachbarschaftliche Gemeinschaft (Initiative) vieler organisierter Einzelpersonen (also weder Körper noch Unternehmen) und daher geht die Nutzung der geliehenen Standrohre sowie die Haftung jeglicher Art durch die Nutzung der Standrohre auf den jeweiligen Leiher/Nutzer über.

Das Standrohr zum Anschluss an Hydranten (Hydrantenschilder weisen auf Hydranten, also Wasserentnahmestellen aus dem Wassernetz hin. Die Größe der Schilder beträgt 25 cm × 20 cm. Manche Wasserleitungsunternehmen geben als zusätzliche Information den Druck und die entnehmbare Wassermenge an) hat einen großen finanziellen Wert; daher ist für eine Sicherung und Vermeidung des Diebstahls des Rohres und der zugehörigen Komponenten stets Gewähr zu leisten.

Bitte lasst die Gerätschaften daher NIE unbeaufsichtigt! Dies bedeutet, dass jede/r von euch, der die Gerätschaften gerade übernimmt, diese mit Sorgfalt behandelt und ebenso für Diebstahl und Abhandenkommen persönlich haftet!

Das Standrohr ist und bleibt uneingeschränktes Eigentum der Rheinenergie und wurde durch die Stadt Köln vermittelt. Der Zeitraum, in welchem uns die Gerätschaften insgesamt zur Verfügung gestellt werden, ist noch nicht von Seiten der Rheinenergie definiert; somit erst einmal auf unbestimmte Dauer!

Um zu vermeiden, dass das Hinsundkunzt immer wieder als zentrale Anlaufstelle für Abholung und Abgabe des Standrohres angelaufen werden muss und um alle Bäume zügig bewässern zu können, werden wir im Rahmen einer Whatsapp-Gruppe die ROTATION einleiten.

Mitmachen in der Rotation können daher aus organisatorischen Gründen nur Personen, die auch Whatsapp als Kommunikationsmedium zulassen!

Tipp: Bitte stellt die Gruppe am besten auf STUMM und bitte beschwert euch nicht, wenn in der Gruppe die eine oder andere Frage eruiert wird.

Das Rotationsprinzip

Sobald die/der erste Person das Standrohr übernommen hat, beginnt die Rotation. Die Person, die das Standrohr bei sich hat, schreibt in die Gruppe, dass sie es übernommen hat und nach Wässerung schreibt die Person ebenso dann, dass es wieder zur Verfügung für die/den Nächste/n steht.

Die/der Nächste meldet sich bei der zur Verfügung stellenden Person - wenn möglich per PN (Privatnachricht/Persönlicher Nachricht) - und holt das Standrohr dort dann ab.

Nach Abholung beginnt INNERHALB DER GRUPPE wieder das selbe Prozedere: Die abholende Person meldet Übernahme und danach wieder die Verfügbarkeit!

 
Auf diese Art und Weise sind alle der Whatsapp-Gruppe zugehörigen Personen immer informiert und auch wir als Nachbarschaftsatelier wissen um den jeweils aktuellen Verbleib des Standrohres.

Innerhalb der Gruppe ist u.a. Herr Dirk Urschel integriert. Dirk ist, was die Standrohre anbetrifft, beruflich damit vertraut und kann euch jederzeit helfen und ggf. bei Bedarf auch einweisen. Dirks zugeordneten Rufnummern-Datensatz in der Whatsapp-Gruppe erkennt ihr an der Mobilnummer mit den Endziffern „**41261“.




Die Gerätschaften, die ihr somit zur Verfügung gestellt bekommt

bestehen aus mehreren Komponenten. Bitte beachtet, dass es sich beim Transport der Gerätschaften nicht um „leichtes Gepäck“ handelt. Daher haben wir alle Komponenten platzsparend in ein dafür vorgesehenes Lastenfahrrad konfektioniert, das ihr von A nach B fahren oder auch schieben könnt!
  
Abschließend bitten wir euch alle, bitte nie an fremde und uns nicht vorher bekannt gegebene Personen die Gerätschaften auszuhändigen.
  

Ausschliesslich Personen, die im Rahmen unserer Whatsapp-Gruppe beinhaltet und schon freigeschaltet/aufgenommen sind, wird die Nutzungsberechtigung zu Teil! Solltet ihr somit jemanden haben, der ebenso helfen will, so möge sie/er sich bitte vorher bei uns als Bewässerungspate über unser Kontaktformular erst melden.
  
Erst nach Aufnahme in der Whatsapp-Gruppe kann und darf dann die entsprechende Person mit in der Rotation eingeflochten werden und die Gerätschaften nutzen!
  
Beachtet bitte vor der ersten Inbetriebnahme der Gerätschaften ALLE der nachfolgend für euch hinterlegten Informationen:
  
  
Wie/wo du Hydranten findest:
Wikipedia

YouTube-Video zur Standrohrnutzung:
https://www.youtube.com/watch?v=B7OPa9ow7HY&feature=youtu.be

Bedienungsanleitung der Standrohre:
https://www.rheinenergie.com/media/documents/sonstiges/standrohre/Bedienungsanleitung_fuer_Standrohre.pdf

Information des DVGW zur Trinkwasser-Installation:
https://www.hinsundkunzt.de/standrohr_twin.pdf

Information des Gesundheitsamtes zur Standrohrnutzung:
https://www.rheinenergie.com/media/documents/sonstiges/standrohre/Betrieb_Wasserversorgungsanlagen.pdf